Zum Tag des offenen Denkmals 2016

"Gemeinsam Denkmale erhalten" ist das Motto des diesjährigen Tags des offenen Denkmals. Wenngleich das Historische Fachwerkhaisla aufgrund der laufenden Arbeiten nicht zugänglich sein wird, wollen wir diesen Anlass dennoch dazu nutzen, um einmal mehr auf das Projekt aufmerksam zu machen. Seit mittlerweile eineinhalb Jahren bemüht sich unsere AG darum, das älteste Gebäude der Münchberger Region für die Nachwelt zu bewahren und in eine sichere Zukunft zu führen.

Dabei war es uns von Anfang an ein Anliegen, zusammen mit den zuständigen Behörden und der Stadt Münchberg Mittel und Wege zu finden, um eine sinnvolle Nutzung des Bauwerks zu garantieren. Denn Denkmäler wollen gebraucht werden - allein mit dem Erhalt historischer Strukturen ist noch nichts gewonnen. Vielmehr sollten Überlegungen angestellt werden, wie man sie gewinnbringend einsetzen kann, um damit ihren Stellenwert für die Gesellschaft noch zu untermauern. Wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass sie als wichtiger Bestandteil unserer Geschichte (und damit unserer Kultur) in ihrer Form einzigartig sind. Man kann keine "alten Häuser" neu bauen, sondern muss sich um eben jene wenigen kümmern, die durch Glück oder Zufall die Katastrophen der Vergangenheit überlebt haben. Immerhin wird einem ohne die Möglichkeit, in die eigene Vergangenheit zu schauen, auch der Blick auf die Zukunft verbaut.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0